So öffnest du das BIOS bei Windows 10 – Schritt-für-Schritt-Anleitung

10
Öffnen des BIOS unter Windows 10

Hey,

heute zeige ich dir, wie du das BIOS bei Windows 10 öffnest. Es ist gar nicht so schwer, aber es kann ein bisschen kompliziert werden, wenn du gerade erst anfängst. Keine Sorge, ich gehe Schritt für Schritt vor und erkläre dir alles ganz genau, sodass du das BIOS schnell öffnen kannst. Also, lass uns anfangen!

Um das BIOS auf einem Windows 10-Computer zu öffnen, musst du zuerst auf das Startmenü klicken und den Befehl „Ausführen“ auswählen. Dann gibst du den Befehl „msconfig“ ein und drückst die Eingabetaste. Ein Fenster mit der Systemkonfiguration wird angezeigt. Klicke auf die Registerkarte „Start“ und dann auf den Link „Starteinstellungen ändern“. Auf dem nächsten Bildschirm kannst du den Befehl „Neu starten“ auswählen und dein BIOS wird geöffnet.

So gelangst Du ins BIOS/UEFI1902 nach dem Hochfahren

Du willst aus dem laufenden Windows in das BIOS-Menü? Kein Problem! Wenn du deinen PC hochfährst, klicke im Login-Fenster auf den Power Button („Ein/Aus“). Windows wird dir dann einige Optionen anzeigen. Wähle dann „Neu starten“ und drücke dabei gleichzeitig die „Shift“-Taste. Auf diese Weise kannst du ins BIOS/UEFI1902 gelangen. Es ist manchmal auch nötig, eine bestimmte Taste (meistens F2, F10, F12 oder Escape) zu drücken, die dir auf dem Bildschirm angezeigt wird, wenn du deinen PC startest. Wenn du noch nie ins BIOS/UEFI1902 gegangen bist, suche nach einer Anleitung deines Herstellers. Dort findest du genaue Informationen dazu, wie du es erreichen kannst.

Was ist BIOS? Wie kann es dir helfen?

Du hast sicher schon mal von BIOS gehört. Es ist ein Firmware-Chip, der auf dem Motherboard eines Computers angebracht ist. Im Gegensatz dazu kannst du Betriebssysteme wie Windows oder iOS entweder vom Hersteller vorinstalliert bekommen oder du installierst sie selbst. Das BIOS dagegen ist bereits vorinstalliert und kümmert sich um grundlegende Systemeinstellungen und den Startprozess. Es ist somit eine wichtige Komponente in jedem Computer. Wenn du Probleme mit deinem Computer haben solltest, kann es helfen, die Einstellungen im BIOS zu ändern oder zu prüfen.

Starte Deinen Computer im UEFI- oder BIOS-Modus

Möchtest du deinen Computer im UEFI- oder BIOS-Modus starten? Um den UEFI- oder BIOS-Modus zu aktivieren, musst du deinen Computer neu starten. Sobald dein Computer hochgefahren ist, musst du die vom Hersteller vorgegebene Taste drücken. Häufig verwendete Tasten sind hierfür ESC, ENTF, F1, F2, F10, F11 oder F12. Je nach Hersteller und Modell kann es aber auch andere Tasten geben, wie zum Beispiel F2, F8, F9 und Delete. Halte die Taste solange gedrückt, bis das BIOS-Menü angezeigt wird. Manche Hersteller haben auch ein spezielles Menü, das du anstelle des BIOS-Menüs aufrufen kannst. Dieses Menü wird meist als UEFI-Menü bezeichnet. Wenn du das BIOS- oder UEFI-Menü aufgerufen hast, kannst du deinen Computer im UEFI- oder BIOS-Modus starten.

PC BIOS aufrufen: Welche Taste nutzen?

Du hast einen PC und möchtest ins BIOS? Der Hersteller entscheidet bei der Produktion des Gerätes, welche Taste man zum Aufrufen des BIOS drücken muss. In der Regel sind das Tasten wie Entf, Esc, F1, F2, F10 oder F12, die du vergleichsweise häufig dafür nutzen kannst. Solltest du dir unsicher sein, kannst du auch die Anleitung des Herstellers durchlesen. Dort steht normalerweise, welche Taste du drücken musst. Viel Erfolg!

Windows 10 BIOS öffnen

PC BIOS aufrufen: Welche Taste drücken?

Du hast deinen PC ausgeschaltet, aber du musst ins BIOS? Keine Sorge, es ist ganz einfach. Du musst nur die richtige Taste drücken, wenn der PC startet. Das ist wichtig, da es keine allgemeine Norm für die Taste gibt, die du drücken musst. Normalerweise ist es eine der folgenden Tasten: Esc, Entf, F1, F2, F10, F11 oder F12. Besonders wichtig ist es bei Tablets zu wissen, dass die Taste meist eine der Lautstärke-Tasten, also Volume up oder Volume down ist. Wenn du unsicher bist, lies am besten die Anleitung deines PCs, denn dort steht, welche Taste du drücken musst.

So startest du deinen Rechner neu – Schritt-für-Schritt Anleitung

Du möchtest deinen Rechner neu starten, aber du weißt nicht, wie du das machen musst? Kein Problem! Es ist ganz einfach. Um deinen Rechner neu zu starten, gehe wie folgt vor: Wähle entweder auf dem Anmeldebildschirm oder im Startmenü „Ein/Aus“ aus und halte dabei die „UMSCHALT“-Taste gedrückt. Klick dann auf „Neu starten“ und wähle danach „Problembehandlung“ > „Erweiterte Optionen“ > „UEFI-Firmwareeinstellungen“ aus. Dadurch geht dein Rechner in das UEFI-Firmwaremenü. Wenn du die oben genannten Schritte ausgeführt hast, solltest du in der Lage sein, deinen Rechner neu zu starten und ihn so auf den neuesten Stand zu bringen. Viel Erfolg!

Bootmenü mit F10, F12 oder Esc öffnen

Um das Bootmenü zu öffnen, kannst Du entweder die Taste F12, F10 oder Esc drücken. Alternativ kannst Du über den Startbildschirm auch die Einstellungen des BIOS/UEFI aufrufen.
•1802. Nachdem Du den USB-Stick in den USB-Slot gesteckt hast, lade den PC neu.
•1803. Im BIOS/UEFI-Setup kannst Du jetzt festlegen, dass der PC vom USB-Stick startet.
•1804. Nach dem Neustart kannst Du dann aus dem Bootmenü den USB-Stick auswählen. Dort findest Du auch andere Boot-Optionen, die Du über den entsprechenden Eintrag auswählen kannst.
•1805. Überprüfe nach dem Starten des USB-Sticks, ob er richtig funktioniert. Sollte etwas nicht wie gewünscht laufen, kannst Du im Bootmenü erneut auf das BIOS/UEFI-Setup zugreifen und den ursprünglichen Einstellungen wiederherstellen.

USB Tastaturtreiber im BIOS aktivieren/deaktivieren

Um das Problem zu lösen, empfehlen wir Dir, Deine Tastatur über PS/2 anzuschließen und beim Rechnerstart in das BIOS zu wechseln. Unter dem Reiter „Advanced“ findest Du den Punkt „USB Device Legacy Support“. Wenn vorhanden, kannst Du hier den USB-Tastaturtreiber des BIOS aktivieren oder deaktivieren. Bitte beachte, dass die Aktivierung des Treibers eventuell zu weiteren Problemen führen kann. Es könnte beispielsweise sein, dass Du nach der Deaktivierung des Treibers die Tastatur nicht mehr verwenden kannst.

Booten von USB-Stick – So geht’s in wenigen Schritten!

Du willst wissen, wie man von einem USB-Stick bootet? Das ist gar nicht so schwer! Als erstes musst Du das Bios oder den Bootmanager öffnen. Das kannst Du ganz einfach über die Tastatur machen. Mit den Pfeiltasten kannst Du dann das gewünschte Boot-Medium auswählen. Wenn Du Deinen USB-Stick als primäres Boot-Laufwerk auswählst, musst Du die Eingabe nur noch mit der Enter-Taste bestätigen. Wenn Du noch weitere Einträge vornehmen möchtest, kannst Du diese natürlich auch hinzufügen.

Boot-Menü auf Acer Laptop/Desktop mit F12 aufrufen

Drücken Sie die Taste F12, um das Boot-Menü Ihres Acer-Laptops oder Desktops aufzurufen. Mit diesem Menü können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen und den Startvorgang Ihres Computers steuern. Es ist die häufigste Taste, die Sie drücken müssen, wenn Sie Ihr Betriebssystem neu installieren oder Ihre Computer-Einstellungen ändern möchten. F12 ist üblicherweise die Taste, die Sie drücken müssen, um das Boot-Menü aufzurufen. Diese Taste kann jedoch je nach Modell variieren, also sollten Sie sich vor dem Starten des Computers informieren, welche Taste Sie drücken müssen, um auf das Boot-Menü zuzugreifen.

 Öffnen des BIOS in Windows 10

F8-Taste: Computer und Excel schnell reparieren

Wenn du mal wieder vor einem Problem mit deinem Computer stehst, dann ist die F8-Taste dein Freund. Drücke sie kurz vor dem Erscheinen des Windows-Logos, wenn dein Computer hochfährt, und schon startet er im abgesicherten Modus. So kannst du ohne großen Aufwand Fehler beheben und dein System wieder zum Laufen bringen.

Auch in Microsoft-Excel ist die F8-Taste ein wichtiges Hilfsmittel. Mit ihr markierst du ganz einfach ein ganzes Zellenfeld, das zwischen zwei angeklickten Zellen liegt. So sparst du dir viel Zeit, die du für das manuelle Markieren benötigt hättest.

Aufrufen des BIOS-Setups auf dem Rechner – F2-Taste drücken

Du willst das BIOS-Setup auf deinem Rechner aufrufen? Kein Problem! Zunächst musst du den Rechner komplett herunterfahren, dann halte die entsprechende Taste gedrückt. Die Taste, die du drücken musst, ist meist F2. Sobald du den Rechner wieder einschaltest, sollte er direkt ins BIOS-Setup booten. Dort kannst du verschiedene Einstellungen vornehmen, z.B. die Boot-Reihenfolge ändern, ein neues BIOS-Passwort setzen oder den BIOS-Modus ändern. Aufpassen musst du nur, dass du nicht versehentlich falsche Einstellungen machst, sonst kann es zu Problemen mit dem System kommen.

Starte einen Boot-Vorgang unter Windows: STRG + ALT + ENTF

Der einfachste Weg, um einen Boot-Vorgang unter Windows-Betriebssystemen zu starten, ist die Tastenkombination „STRG + ALT + ENTF“. Bei größeren Computersystemen, wie z.B. Großrechnern, spricht man vom Initial Program Load (IPL) und bei einem Reboot vom re-IPL. Beim IPL werden die notwendigen Programme, sowie der Betriebssystem-Kern, geladen, damit das System starten kann. Ein Reboot ist dann notwendig, wenn ein Programmfehler oder ein anderes Problem das System beeinflusst. Mit der Neustart-Funktion kannst Du die aktuelle Situation beheben und Dein Computer arbeitet wieder wie gewohnt.

Windows 10 startet nicht? Versuche diese Lösungen!

Hast Du schon einmal versucht, Dein Windows 10 zu starten, aber nichts passiert? Das ist kein gutes Gefühl. Aber keine Sorge, es gibt einige Dinge, die Du versuchen kannst, um das Problem zu beheben.

Zunächst kannst Du Windows im abgesicherten Modus starten. Dazu musst Du einfach die Tastenkombination Strg + Umschalt + Entf drücken, während Dein Gerät hochfährt. Wenn Windows erfolgreich im abgesicherten Modus startet, kannst Du versuchen, Deine Treiber und Software zu aktualisieren.

Du kannst auch versuchen, Dein System auf einen früheren Zeitpunkt zurücksetzen. Dies kann helfen, falls neue Softwareinstallationen das Problem verursacht haben.

Es besteht auch die Möglichkeit, das Notfall-System zu starten. Dies kann helfen, automatische Reparaturen auf dem System durchzuführen. Wenn das Problem durch einen beschädigten Treiber verursacht wird, kann das Notfall-System das Problem lösen.

Wenn die oben genannten Methoden nicht funktionieren, musst Du das Betriebssystem neu installieren. Wenn Du Datenverlust vermeiden möchtest, solltest Du vorher ein Backup aller Dateien erstellen, die Du behalten möchtest.

Es ist wichtig, dass Du beim Installieren des Betriebssystems alle Updates installierst. Dadurch wird sichergestellt, dass Dein System stets auf dem neuesten Stand ist und dass alle verfügbaren Sicherheitsupdates installiert werden, um Dein System vor Malware und anderen Bedrohungen zu schützen.

Es ist ein lästiges Problem, aber es ist möglich, Windows 10 wieder starten zu können, wenn Du die oben genannten Methoden ausprobierst. Wenn Du noch Fragen zur Fehlerbehebung hast, kannst Du gerne ein professionelles Technikteam kontaktieren, das Dir bei der Lösung Deines Problems helfen kann.

Monitor Probleme? CSM-Funktion aktivieren!

Wenn Du Probleme mit Deinem Monitor hast, könnte ein Grund dafür sein, dass die CSM-Funktion (Compatibility Support Module) in Deinem Computer oder Motherboard deaktiviert ist. Dadurch wird das BIOS im UEFI-Modus2007 (Unified Extensible Firmware Interface) booten, was zur Folge hat, dass der angeschlossene Monitor keine Anzeige oder einen schwarzen Bildschirm hat. Um das Problem zu beheben, musst Du die CSM-Funktion im BIOS aktivieren. Wie das funktioniert, hängt von Deiner Motherboard-Marke ab. Auf der Hersteller-Webseite kannst Du die Anleitungen und Informationen dazu finden. Wenn Du auf der Seite nichts findest oder Dir unsicher bist, wie Du vorgehen musst, kannst Du auch einen Experten um Rat fragen.

Computerstart: BIOS auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Beim Einschalten des Computers solltest Du mehrmals die Taste F2 drücken, bis die Meldung „Setup wird aufgerufen“ angezeigt wird. Dann kannst Du das BIOS auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dazu musst Du die Taste Esc drücken und aus den Optionen Speichern und beenden oder Beenden auswählen. Es kann sein, dass es noch weitere Einträge in den BIOS-Optionen gibt, die Du anpassen musst, um sicherzustellen, dass alle Einstellungen auf den Ursprungszustand zurückgesetzt werden. Es ist wichtig, dass Du alle Einträge überprüfst, bevor Du die Änderungen speicherst. Speichere anschließend die Änderungen, damit sie wirksam werden.

Booten des PCs von USB-Stick – So geht’s!

Du möchtest Deinen PC von einem USB-Stick booten? Das ist gar nicht so schwer. Nutze hierfür einfach das Bootmenü. Drücke kurz nach dem Einschalten des PCs die Taste, um das Boot-Menü aufzurufen. Welche Taste das ist, hängt von Deinem PC ab. Es ist meist eine der F-Tasten, z.B. F8, F10 oder F12. Wähle dann im Boot-Menü den Start vom USB-Stick aus. Beachte jedoch, dass die BIOS-Einstellungen Deines PCs so eingestellt sind, dass das Booten von einem USB-Stick ermöglicht wird. Außerdem sollte auch der USB-Stick an der richtigen Stelle im Boot-Menü angezeigt werden.

Strg Alt Entf funktioniert nicht? Malware entfernen!

Du hast das Problem Strg Alt Entf, aber es funktioniert nicht? Das könnte an einer Malware-Infektion liegen. In dem Fall musst du einen vollständigen Systemscan durchführen, um die Malware zu entfernen. Windows Defender oder ein anderes Antivirenprogramm eines Drittanbieters kann dabei helfen. Achte darauf, dass dein Antivirenprogramm auf dem neuesten Stand ist und stelle sicher, dass die Scans regelmäßig ausgeführt werden. Wenn du die Malware entfernst, solltest du in der Lage sein, Strg Alt Entf wieder zu verwenden.

Bootmenü über F8 nicht aufrufbar? So löst Du das Problem

Beim Starten Deines Computers klappt der Aufruf des Bootmenüs über die Taste F8 leider nicht immer? Das kann verschiedene Gründe haben. Möglicherweise nimmt Dein Computer je nach BIOS-Version einfach zu spät Tastatureingaben entgegen. Oder es dauert so lange, bis der Monitor nach einem Neustart wieder angeht, dass der Windows-Start bereits läuft. Es gibt aber ein paar einfache Lösungsansätze, die Du versuchen kannst. Zum Beispiel kannst Du Deine BIOS-Version aktualisieren oder überprüfen, ob Deine Tastatur angeschlossen und eingeschaltet ist. Wenn Du alles versucht hast, aber das Bootmenü immer noch nicht erscheint, solltest Du einen Experten zurate ziehen.

Rechnerprüfung: Arbeitsspeicher & Batterie Austauschen & Kabel überprüfen

Schau mal in deinem Rechner nach, ob der Arbeitsspeicher ausreichend belegt ist. Wenn nicht, kann dies der Grund für deine Probleme sein. Möglicherweise ist auch die Batterie deines BIOS-Systems leer. Falls dem so ist, musst du sie einfach austauschen. Und vergiss nicht, die Verkabelung deines Computersystems zu überprüfen. Alle Kabel müssen gut befestigt sein und intakt sein. Auf diese Weise kannst du einige Fehlerquellen ausschließen.

Zusammenfassung

Um das BIOS in Windows 10 zu öffnen, drückst du zuerst die Taste „Windows“ + „R“, dann öffnet sich ein Fenster. Gib dort „msconfig“ ein und klicke auf „OK“. Es wird dann ein neues Fenster mit einigen Optionen geöffnet. Dort findest du den Reiter „Start“. Klicke drauf und du wirst das BIOS Setup unter dem Punkt „Advanced options“ finden. Klicke auf „BIOS Setup“ und du kannst deine BIOS-Einstellungen ändern.

Zusammenfassend können wir sagen, dass es ganz einfach ist, das BIOS bei Windows 10 zu öffnen. Du musst nur die Tastenkombination „Windows-Taste + R“ drücken und dann „msconfig“ eingeben. Von dort kannst du dann auf das BIOS zugreifen. Hoffentlich hast du jetzt ein besseres Verständnis dafür, wie man das BIOS bei Windows 10 öffnet.

Schreibe einen Kommentar