So einfach machst du eine Bildschirmaufnahme unter Windows 10 – Schritt-für-Schritt Anleitung

10
Bildschirmaufnahme erstellen unter Windows 10

Hallo! Wenn Du wissen möchtest, wie man eine Bildschirmaufnahme bei Windows 10 macht, bist Du hier genau richtig! In diesem Artikel werden wir Dir zeigen, wie Du ganz einfach eine Bildschirmaufnahme bei Windows 10 erstellen kannst. Also lass uns anfangen!

Um eine Bildschirmaufnahme bei Windows 10 zu machen, musst du zuerst die Taste „Drucken“ auf deiner Tastatur drücken. Dann erscheint ein kleines Menü. Wähle dort die Option „Ausschneiden und skizzieren“ und wähle dann die Option „Screenshot erstellen“. Dein Bildschirm wird dann aufgenommen und die Aufnahme wird auf deinem Computer gespeichert.

Smartphone Bildschirm aufnehmen – So geht’s!

Du hast die Option, ein Bild oder Video von deinem Smartphone-Bildschirm aufzunehmen. Dafür musst du einfach zweimal vom oberen Bildschirmrand nach unten wischen. Dann tippe auf „Bildschirmaufnahme“. Wähle danach aus, was du aufnehmen möchtest und tippe auf „Starten“. Außerdem kannst du noch weitere Einstellungen vornehmen, bevor du die Aufnahme startest. Zum Beispiel kannst du die Audio-Einstellungen ändern oder die Aufnahme-Optionen anpassen. Mit diesen einfachen Schritten kannst du ganz einfach ein Bild oder Video vom Bildschirm deines Smartphones aufnehmen.

Finde & Organisiere Spielclips & Screenshots: So geht’s

Um deine Spielclips und Screenshots zu finden, musst du zunächst Start > Einstellungen > Spiele > Aufnahmen auswählen. Dann kannst du den Befehl ‚Ordner öffnen‘ auswählen, um deine Aufnahmen zu sehen. Wenn du den Speicherort deiner Spielclips ändern möchtest, musst du den Datei-Explorer nutzen und den Ordner ‚Aufzeichnungen‘ an einen beliebigen Ort auf deinem Computer verschieben. Dadurch kannst du deine Spielclips und Screenshots besser organisieren und du findest sie schneller.

Mache einen Screenshot – So speicherst du alles auf deinem Bildschirm!

Du hast ein tolles Bild auf deinem Bildschirm und möchtest es für später speichern? Dann mache einen Screenshot! Mit einem Screenshot kannst du ganz einfach alles festhalten, was auf deinem Bildschirm zu sehen ist. Du kannst den Screenshot direkt in eine Datei speichern oder als Kopie in deiner Zwischenablage ablegen, damit du ihn später in einem anderen Dokument wieder findest. Es ist ganz einfach und es dauert nur wenige Sekunden. So kannst du ganz einfach alles, was du gerade auf deinem Bildschirm siehst, für später speichern.

So erstellst Du einen Screenshot: Windows-Logo + Druck/Leiser

Wenn Du einen Screenshot machen möchtest, ist das ganz einfach. Auf einem Standard-Computer kannst Du dazu die Tasten Windows-Logo + Druck gleichzeitig drücken. Wenn Du ein Tablet-PC besitzt, musst Du die Tasten Windows-Logo + Leiser gleichzeitig drücken. Der Screenshot wird dann im Ordner „Screenshots“ im Ordner „Bilder“ auf Deinem Computer gespeichert. So kannst Du Deine Screenshots jederzeit wiederfinden und weiter bearbeiten. Außerdem kannst Du sie auch mit Freunden, Familie oder Kollegen teilen. Achtung: Seit dem April 2018 ist es nötig, dass Du beim Drücken der Tasten für den Screenshot etwas Geduld hast, da die Aktion einige Sekunden dauern kann.

Bildschirmaufnahme erstellen unter Windows 10

Erstelle schnell einen Screenshot: [Win] + [Druck]

Du möchtest einen Screenshot erstellen? Dann drücke einfach die Tastenkombination [Win] + [Druck], um einen Screenshot des gesamten Bildschirms zu machen. Dieser wird direkt in eine neue Datei ausgelagert. Willst Du stattdessen ein Foto des aktiven Fensters machen, kannst Du die Tastenkombination [Windows] + [Alt] + [Druck] verwenden. Ein weiterer Tipp: Mit der Kombination [Umschalt] + [Druck] erstellst Du ein Bildschirmfoto, das direkt in deiner Zwischenablage gespeichert wird. Dieses kannst Du dann beispielsweise in ein Programm wie Word einfügen.

Bildschirmaufnahme: So passt du Länge und Auflösung an und reduzierst die Dateigröße

Die Dauer der Bildschirmaufnahme ist abhängig vom Speicherplatz, den du auf deinem Gerät hast. Die Länge und die Auflösung des Videos sind die beiden wichtigsten Faktoren, die die Dateigröße beeinflussen. Wenn du die Länge und die Auflösung deines Videos anpassen möchtest, kannst du dies über die Einstellungen vornehmen. Es ist jedoch wichtig, dass du dich in deinem Video kurz fasst, damit der Speicherplatz auf deinem Gerät nicht schnell aufgebraucht wird. So kannst du sicherstellen, dass deine Bildschirmaufnahme nicht zu groß wird. Wenn du die Dateigröße deines Videos verringern möchtest, kannst du auch die Videoqualität anpassen. Mit einer niedrigeren Videoqualität kannst du die Dateigröße deines Videos reduzieren, ohne die Bildschirmaufnahme zu beeinträchtigen.

Screen Recorder: Desktop-Aktivitäten einfach aufzeichnen

Seit 1993 gibt es Programme, die Desktop-Aktivitäten aufzeichnen können. Windows selbst bietet schon einfache Funktionen für das Erstellen von Bildschirm-Videos an. Aber wenn Du mehr möchtest, gibt es im Internet zahlreiche kostenlose Screen Recorder, die viele weitere Funktionen für Screenshots und Filme bieten. Mit solchen Tools kannst Du Videos in verschiedenen Formaten und Auflösungen aufnehmen, die Du dann teilen oder speichern kannst. Es ist also ganz einfach, Desktop-Aktivitäten aufzuzeichnen – probiere es doch einfach mal aus!

Starte dein Bildschirmvideo mit [Windows-Taste] + [G] oder [Windows-Taste] + [Alt] + [R]

Du hast die Tastenkombination [Windows-Taste] + [G] gedrückt und das Menü erscheint? Super! In dem Menü oben links findest du verschiedene Aufzeichnungsoptionen. Um das Bildschirmvideo zu starten, klickst du einfach auf das Symbol mit dem kleinen Kreis. Alternativ kannst du auch die Tastenkombination [Windows-Taste] + [Alt] + [R] drücken. Mit dieser Kombination kannst du das Video sofort starten. Wenn du das Video beendest, kannst du es auf deinem Computer speichern. Viel Spaß beim Ausprobieren!

So nutzt du die Kamera-App auf deinem Computer

Du willst wissen, wie du die Kamera-App auf deinem Computer nutzen kannst? Kein Problem! Zuerst musst du Start > Kamera aufrufen. Sobald die App geöffnet ist, hast du zwei Optionen: Foto oder Video. Wenn du ein Foto machen möchtest, musst du einfach Foto auswählen und es erneut auswählen. Wenn du hingegen ein Video aufnehmen möchtest, musst du Video erneut auswählen, um die Aufzeichnung zu starten. Wenn du fertig bist, musst du Video erneut auswählen, um die Aufnahme zu beenden. Und schon ist dein Foto oder Video im Kasten!

Aufnehmen und Speichern von Videos leicht gemacht – WM Recorder!

Du hast Probleme, Videos mitzuschneiden? Dann ist der „WM Recorder“ genau das Richtige für Dich! Damit kannst Du nicht nur normale Videos, sondern auch geschützte Videos und Livestreams ganz einfach mitnehmen. Der Recorder bietet Dir zwei Modi: Den Browse- und URL-Modus. Im Browse-Modus ist der Recorder als Proxy aktiv, sodass alle Videos über den WM Recorder geleitet werden. So ist es ein Kinderspiel, die Videos aufzunehmen und auf dem Computer zu speichern. Mit dem WM Recorder verpasst Du kein Video mehr!

 Bildschirmaufnahme unter Windows 10 erstellen

Live-Webinar aufzeichnen: So geht’s auf Windows und Mac!

Möchtest Du ein Live-Webinar aufzeichnen? Kein Problem! Alles was Du dafür benötigst, ist ein Computer mit Windows- oder Mac-System. Wenn Du startest, klicke im Webinar-Fenster unten auf „Bildschirmübertragung“. Auf einem Windows-System kannst Du dann auf „Aufzeichnung starten“ klicken, um den Vorgang zu beginnen. Auf einem Mac-System klickst Du stattdessen auf „Aufzeichnen“. Sobald Du fertig bist, beendest Du die Aufzeichnung, indem Du auf „Aufzeichnung beenden“ klickst. Somit hast Du das Live-Webinar erfolgreich aufgenommen.

So nimmst du ganz einfach Videos auf!

Du willst ein Video aufnehmen, aber weißt nicht wie? Kein Problem! Drücke einfach auf den Aufnahme-Button („Aufzeichnung starten“) oder nutze die bequeme Tastenkombination [Windows]-Taste + [Alt] + [R], um die Aufnahme zu starten. Wenn du fertig bist, drücke einfach auf den Stop-Button („Aufzeichnung beenden“) oder nutze erneut die Tastenkombination [Windows]-Taste + [Alt] + [R], um die Aufnahme zu beenden. So einfach ist das! Du kannst direkt loslegen und ein eigenes Video aufnehmen und bearbeiten. Viel Spaß dabei!

Bildschirmaufnahme unter Windows 10 – Einfache Tastenkombinationen

Windows 10 bietet Dir eine einfache Möglichkeit, Screenshots und Audio-Aufnahmen zu machen. Mit ein paar Tastenkombinationen kannst Du Deine Bildschirmaufnahme starten.

Um das Bildschirmaufnahme-Interface zu öffnen, kombiniere die Windows-Taste mit G. Wenn Du einen Screenshot machen möchtest, drücke die Windows-Taste, die Alt-Taste und die Drucken-Taste gleichzeitig. Um eine Audio-Aufnahme zu starten, kombiniere die Windows-Taste mit Alt + R. Während der Aufnahme kannst Du mit Windows-Taste + Alt + M das Mikrofon ein- und ausschalten.

Sobald Du Deine Aufnahme beendet hast, kannst Du sie in der Aufnahme-App oder im Ordner „Aufnahme“ in Deinem Windows 10-Ordner finden und bearbeiten.

Viel Erfolg bei Deiner Bildschirmaufnahme!

7 kostenlose Bildschirmaufnahme-Programme für Screen Filming und Audio

Du willst deinen Bildschirm aufzeichnen, aber hast keine Ahnung, mit welchem Programm du das am besten machen kannst? Kein Problem! Wir haben hier für dich sieben herausragende, kostenlose Bildschirmaufnahme-Programme für Screen Filming und Audio zusammengestellt, die dir dabei helfen, Bildschirmaufnahmen zu machen. Diese Programme können erfolgreich mit den teuersten Screencast-Programmen für Bildschirmaufnahme mithalten. Unsere Liste der Programme enthält Free Cam Video, Solo Screen Recorder, DVDVideoSoft’s Free Screen Video Recorder, ShareX, Icecream Screen Recorder, Screencast-O-Matic und TinyTake. Alle können kostenlos heruntergeladen und verwendet werden.

Jedes dieser Programme hat seine eigenen speziellen Funktionen, aber sie alle haben eines gemeinsam: Sie bieten dir eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche, die es jedem ermöglicht, Bildschirmaufnahmen zu machen. Mit Free Cam Video kannst du zum Beispiel ein Video aufnehmen, bearbeiten und teilen, mit Solo Screen Recorder kannst du dein Video auf einem Cloud-Speicher speichern, mit DVDVideoSoft’s Free Screen Video Recorder kannst du deine Aufnahme live streamen und mit ShareX kannst du mehrere Bildschirmaufnahme-Aufgaben gleichzeitig ausführen. Mit Icecream Screen Recorder kannst du deine Aufnahme direkt in deinen Social Media-Kanälen teilen, mit Screencast-O-Matic kannst du deine Aufnahme in HD-Qualität aufnehmen und mit TinyTake kannst du dein Video sogar auf deinem Smartphone ansehen. Jedes Programm hat seine eigene Reihe von Funktionen und Vorteilen. Es ist an dir, das Programm zu wählen, das am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

Screenshot aufnehmen – So geht’s mit dem Snipping Tool

Du willst einen Screenshot aufnehmen? Kein Problem! Öffne dafür einfach das Snipping Tool. Drücke dazu Windows-Logo-Taste + UMSCHALT + S und schon wird dein Desktop dunkler. Nun kannst du einen Bereich für deinen Screenshot auswählen. Standardmäßig ist hier der rechteckige Modus ausgewählt. Nachdem du den Bereich ausgewählt hast, wird der Screenshot automatisch in deine Zwischenablage kopiert. Damit hast du deinen Screenshot direkt zur Hand, um z.B. in ein Dokument einzufügen.

Computer aufnehmen: einfach mit diesen Schritten!

Du hast Probleme, deinen Computer aufzunehmen? Kein Problem! Mit diesen einfachen Schritten kannst du ganz einfach deinen Computer aufnehmen. Schritt 1: Klicke mit der rechten Maustaste auf das Lautsprecher-Symbol in der Taskleiste und wähle „Sound“ aus der Liste aus, um die Sound-Leiste zu öffnen. Schritt 2: Klicke dann auf den Aufnahme-Reiter und klicke mit der rechten Maustaste auf „Stereomix“. Wähle dann „Aktivieren“ aus. Jetzt solltest du deine Aufnahme starten können. Wenn du Probleme hast, überprüfe, ob deine Soundkarte aktiviert ist. Wenn du das getan hast, solltest du alle Werkzeuge haben, um deine Computeraufnahme zu starten. Viel Erfolg!

Windows 10 Screen Recorder: Aufnahme finden & konvertieren mit VLC

Die Aufnahme, die du mit dem Windows 10-Screen Recorder erstellt hast, befindet sich anschließend in deinem Dokumente-Ordner. Dort, unter der Adresse „\Videos\Aufzeichnungen“, findest du die Datei mit dem Namen 0203. Beachte aber, dass du die Aufnahme vor dem Einsetzen in anderen Programmen möglicherweise noch konvertieren musst. Dazu hast du verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel das kostenlose Programm VLC Media Player. Dort kannst du die Aufnahme in das gewünschte Format konvertieren.

Erstelle Bildschirmaufnahmen mit dem VLC Player in Windows 10

Du hast keine Lust auf die XBox Game Bar, aber trotzdem eine Bildschirmaufnahme erstellen? Kein Problem! Windows 10 bietet noch andere Optionen, die für deine Zwecke geeignet sind. Eine davon ist der VLC Player. Er ist eine kostenlose Open-Source-Software und kann ganz einfach installiert werden. Mit ihm kannst du deinen gesamten Bildschirm und auch einzelne Bereiche aufnehmen. Außerdem kannst du die Tonaufnahme einstellen und sogar noch einige weitere Einstellungen vornehmen. Somit ist der VLC Player eine tolle Alternative zur XBox Game Bar.

Aufnehmen des Android-Bildschirms: Einfach und Schnell

Du hast ein Android-Smartphone und hast noch nicht die aktuellste Version? Dann kann es sein, dass du mit deinem Gerät keine Bildschirmaufnahme machen kannst. Wenn du ältere Versionen wie Pie oder Oreo hast, musst du eine extra App herunterladen. Leider ist das Feature erst ab der 10er Version verfügbar. Aber keine Sorge, es gibt viele Apps, mit denen du deinen Bildschirm aufnehmen kannst. Bei den meisten musst du nicht mal eine App installieren, sondern kannst deinen Bildschirm direkt online aufnehmen. So kannst du ganz einfach Screenshots oder Videos zu deinen Freunden oder Kollegen schicken.

So kannst du einen Screenshot auf deinem PC machen

Du möchtest einen Screenshot auf deinem PC machen? Dann musst du die richtige Tastenkombination kennen. Drücke auf deiner Tastatur die [Windows]- und die [Drucken]-Taste. Je nach deinem PC oder deiner Tastatur kann diese Taste auch [Druck], [PrintSceen] oder [PrntScr] heißen. In der Regel befindet sie sich fast immer oben rechts. Nachdem du die Tasten gedrückt hast, wird der Screenshot automatisch in deiner Zwischenablage gespeichert, sodass du ihn dann in ein Programm deiner Wahl einfügen kannst.

Zusammenfassung

Um eine Bildschirmaufnahme bei Windows 10 zu machen, musst du zuerst die Taste „Drucken“ auf deiner Tastatur drücken. Dies wird auch als „Print Screen“ (oder manchmal „PrtScn“) bezeichnet. Dadurch wird ein Screenshot deines Desktops erstellt. Wenn du die screenshot-Datei speichern möchtest, klicke auf das Start-Menü und suche dann nach dem „Aufnahme-Tool“. Dort kannst du dann deinen Screenshot bearbeiten und speichern. Viel Erfolg!

Zusammenfassend kann man sagen, dass es gar nicht so schwer ist, eine Bildschirmaufnahme unter Windows 10 zu erstellen. Du brauchst nur ein paar einfache Schritte zu befolgen und schon hast Du einen Schnappschuss Deines Bildschirms angefertigt.

Schreibe einen Kommentar